Die Robin Hoods sind los!

WaldFreiburg, der Verband der Waldeigentümer des Kantons, startete heute im Wald von Bouleyres in Bulle offiziell seine Sensibilisierungskampagne zugunsten des Waldes. Bei dieser Gelegenheit unterstrichen Staatsrat Didier Castella, Direktor der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD), Dominique Schaller, Vorsteher des Amtes für Wald und Natur (WNA), sowie Sylvie Bonvin-Sansonnens, Präsidentin des Freiburger Grossen Rates, die Bedeutung des Vorgehens von WaldFreiburg. Unter dem Slogan «Komm zu den Robin Hoods! Nutzen wir das Holz unseres Waldes und unterstützen wir gemeinsam die Umwelt» zielt die Kampagne darauf ab, das Verständnis für den Wald, seine Funktionen und die von den Forstteams geleistete Arbeit zu steigern. Auf Schildern im Wald, Plakaten und in den sozialen Netzwerken wird die Freiburger Bevölkerung aufgefordert, sich der Robin-Hood-Gemeinschaft anzuschliessen und eine nachhaltige Waldbewirtschaftung zu unterstützen. Und für jedes neue Mitglied wird in der Region ein Baum gepflanzt.

De gauche à droite: Sylvie Bonvin Sansonnens, présidente du Grand Conseil, Dominique Schaller chef du Service des forets et de la nature, Fritz Burkalter président de ForêtFribourg, Didier Castella, conseiller d’Etat directeur des institutions, de l’agriculture et des forêts.

Von links nach rechts: Sylvie Bonvin Sansonnens, Präsidentin des Grossen Rates, Dominique Schaller, Leiter des Amtes für Wald und Natur, Fritz Burkalter, Präsident von WaldFreiburg, Didier Castella, Staatsrat, Direktor der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft.